zurück zur Übersicht

Die ersten Bilder und die große Neugierde

21. März 2014

  • DRITTER MONAT

Nun haben wir schon das dritte Ultraschallbild mit nach Hause bekommen. Glücklicherweise  erkennt man endlich Beinchen und Ärmchen – jetzt haben wir das Gefühl, es wird doch ein Mensch, was da so in mir wächst.

Beim ersten Bild war es noch unmöglich zu erkennen, was und wo auf dem Bild unser zukünftiges Kind sein sollte (bei den Erklärungen meiner Ärztin habe ich einfach nur genickt). Beim zweiten war es schon besser, hätte aber immer noch genauso gut ein kleiner Alien werden können oder ein Seepferdchen oder ein Essiggurkerl. Aber mit dem letzten Bild können wir schon wirklich etwas anfangen, tatsächlich: ein Mensch.

Nachdem das geklärt ist, muss ich gestehen, dass auch die Neugierde darüber wächst, was es denn wird. Präferenzen haben wir keine, bei Bubennamen würden wir uns allerdings ein bisschen leichter tun, einen annehmbaren zu finden.

Das ist überhaupt ein großes Problem: Diese Verantwortung, einen Namen zu finden, der einem gefällt (und der nicht nur gerade schick ist), der sich jetzt gut flüstern und in 13 Jahren dann gut schreien lässt, der das Kind nicht stigmatisiert (siehe Kevinismus, Emilismus, iPod etc.) und der nicht zuletzt auch noch zu einem seriösen Erwachsenen passt (nehmen wir einfach einmal an, unser Kind wird einmal ein seriöser Erwachsener).

Also haben wir gleich Listen geschrieben, Websites durchforstet und Namensbücher gelesen: die exotischsten, die schlimmsten, die klassischsten Namen, Namen, um dein Kind in der Schule nicht verprügeln oder später vielleicht doch einen Job finden zu lassen… Weit gekommen sind wir nicht – ich hoffe nur, dass wir das nicht aufschieben bis zum bitteren Ende und dann ohne Namen dastehen (was passiert dann eigentlich?).

Hoffentlich erkennt man beim nächsten Ultraschallbild schon, was es wird; damit wäre zumindest die Frage Buben- oder Mädchenname geklärt und das Problem nur noch halb so groß.

 

Bis dahin alles Liebe!

Eure Katharina

Vivocell Katharina Reither_Schwangerschaftsblog

……………………….

Hier erfährst du mehr zum Thema Schwangerschaft.

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>